Elisabetta Foradori zu Gast im Sonnenhof

Die Weine von Elisabetta Foradori sind in jeder Hinsicht etwas Besonderes: Die finessenreichen, komplexen Weine spiegeln die Philosophie der Trentiner Winzerin klar wider. Denn in ihnen verbinden sich auf einzigartige Weise regionaltypische Rebsorten mit dem individuellen Charakter der Weingärten und der Biodynamik. Dem biodynamischen Weinbau hatte sich Foradori bereits vor zehn Jahren zugewandt. "Nach fünf bis sieben Jahren habe ich eine deutliche Wirkung im Weingarten bemerkt. Jetzt bin ich mit der Qualität des Bodens zufrieden, die Rebstöcke reagieren gut auf die Präparate, man spürt die Energie im Weingarten und in den Weinen." Trotz ihrer langen Erfahrung sagt sie immer noch: "Man muss dauernd dazulernen, noch mehr Erfahrung sammeln, Neues probieren ..." Das tat sie dann auch. Denn sie wollte noch mehr Verfeinerung und Verbesserung in ihren Weinen. "Die biodynamische Bewirtschaftung hat die Weingärten in eine gute Balance gebracht und dazu geführt, dass ihre jeweiligen Eigenheiten klar zu Tage treten. Die Weingärten haben einen ursprünglichen Charakter bekommen. So habe ich mich entschlossen, Weine der Lagen Morei, Sgarzon und Fontanasanta separat in Amphoren zu bereiten und abzufüllen." Die Klassiker des Weinguts Teroldego Foradori und Granato werden nach wie vor aus Trauben verschiedener Weingärten bereitet, sind also Cuvées mehrerer Lagen.

Genießen Sie am 06.November 2015 ab 19:00 Uhr einen unvergesslichen Abend bei einem unvergleichlichen Gourmetmenü und den Weinen von Elisabetta Foradori. Die Weine werden von der Winzerin persönlich vorgestellt!!