Schneeschuhwandern im Allgäu und in Tirol

 

Das Tannheimer TalWo Winterwanderfreuden wahr werden!

Genießen Sie tief verschneite Winterlandschaften beim Schneeschuhwandern im Allgäu und im Tannheimer Tal: Denn bei diesem sportlichen Vergnügen kommen auch alle Schneeliebhaber und Winter-Fans auf ihre Kosten, denen Abfahrski oder Snowboarden zu rasant sind.

Erkunden Sie bei einer Schneewanderung die einmalige Bergwelt Tirols und der Allgäuer Alpen entlang der rund 90 Kilometer geräumten Wanderwege. Das Tannheimer Tal ist nicht nur ein schneesicheres Hochtal, die Nähe zum Allgäu sorgt auch dafür, dass der großartig gelegene Wintersportort von Deutschland aus schnell und bequem zu erreichen ist - die bayerische Grenze ist nur ein paar Minuten mit dem Auto entfernt.

Zudem punktet die Region mit klarer Alpenluft, imposanten Bergen und jeder Menge Schnee, sondern auch mit einer hervorragenden Infrastruktur.

Und dank eines ganz besonderen Wetterphänomens ist Schneeschuhwandern im Tannheimer Tal sogar noch bis ins Frühjahr hinein möglich. Denn der sogenannte Nordstau mit seinen anhaltenden und ergiebigen Schneefällen garantiert beste Wintersportbedingungen und Schneesicherheit während der kalten Jahreszeit und darüber hinaus.

Also einfach die Schneeschuhe anschnallen - und schon kann's losgehen auf Entdeckungsreise ins zauberhafte Tannheimer Winterreich inmitten der Allgäuer und Tiroler Alpen.

Schneeschuhwandern Allgäu

Schneeschuhwandern: Die besten Tipps & Tricks

Schon Wikinger, Trapper und die Indianerstämme Nordamerikas benutzten Schneeschuhe als praktisches Fortbewegungsmittel. Heute ist daraus eine Trendsportart geworden, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Denn Schneeschuhwandern lässt sich ganz leicht auch ohne Vorkenntnisse innerhalb von kürzester Zeit erlernen.

Die richtige Ausrüstung...für ungetrübtes Schneevergnügen

Warme und wintertaugliche Funktionskleidung ist die ideale Basis für ein ungetrübtes Schneevergnügen.

Dabei hat sich besonders das klassische Zwiebelprinzip bewährt: Tragen Sie unter Ihrer Outdoor-Kleidung gut isolierende Wäsche und achten Sie außerdem darauf, dass Jacke und Hose sowohl wind- wie auch wasserabweisend sind, dazu warme Handschuhe, Schal und Mütze - fertig ist Ihr Schneewander-Outfit.

Und nicht vergessen: Ein bisschen Proviant, Sonnenschutz und etwas zu trinken sollten außerdem nicht in Ihrem Rucksack fehlen.

Der richtige Schneeschuh...fürs richtige Gelände

Schneeschuhe bestehen entweder aus Kunststoff oder Aluminium und müssen über eine auf das jeweilige Körpergewicht abgestimmte Größe verfügen.

Robuste und schneetaugliche Wanderstiefel lassen sich ganz einfach mit den Schneeschuhen zu verbinden. Was besonders praktisch ist, weil man die Schneeschuhe auch einmal ganz schnell abschnallen kann, wenn man unterwegs in einem der zahlreichen Wirtshäuser oder Gasthöfe im Tannheimer Tal entlang der Wanderwege einkehren möchte.

Je nach Gelände sollte man auf den passenden Schneeschuh zurückgreifen. In den Hochalpen haben sich bei harschigem Schnee, Eis, und steilen Anstiegen Schneeschuhe bewährt, die spitze Stahlstifte und eiserne Seitenschienen besitzen.

Für Schneeschuhwanderungen in hügeligem Gelände und auf ebener Fläche reichen jedoch normale Schneeschuhe vollkommen aus. Mittlerweile gibt es viele Modelle, die sich ganz nach Bedarf variabel einstellen lassen.

Unser Tipp: Achten Sie darauf, dass auch Ihre Skistöcke über die passende Länge verfügen und mit einem großen Schneeteller ausgestattet sind. Die richtigen Stöcke für eine gelungene Winterwanderung zeichnen sich durch Höhenverstellbarkeit aus und besitzen eine Schlaufe mit Sicherheitsauslösung.

Wer kann Schneeschuh wandern?

Prinzipiell gilt: Jeder der gerne wandert, der kann auch Schneeschuhwandern. Der einzige Unterschied zum normalen Wandern besteht darin, dass die Füße beim Schneeschuhwandern durch die breitere und längere Auflagefläche der Schneeschuhe über einen größeren Radius verfügen.

Das kann zu Beginn etwas ungewohnt sein, da man darauf Acht geben muss, dass sich die Schneeschuhe an schmaleren Stellen nicht versehentlich gegenseitig miteinander verhaken - hat man aber erstmal das Gefühl für die "größeren Füße" bekommen, findet man sehr schnell zu einem eigenen Tempo und Rhythmus.

Doch gerade Anfänger sollten sich zu Beginn nicht überschätzen. Denn obwohl Schneeschuhwandern im Allgäu und in Tirol eine großartige sportliche Betätigung für jedes Alter und jede Kondition ist, sollte man die eigene Fitness auch richtig einschätzen, da sich das Wetter in den Bergen wesentlich schneller und abrupter ändern kann als im Flachland.

Wer also höher hinauf möchte und auch Berge im Tannheimer Tal erklimmen möchte, kann sich einfach bei einer von einem Profi geführten Schneeschuhwanderung anmelden. Dabei lernt man nicht nur den sofortigen Umgang mit Schneeschuhen, sondern erhält auch wichtige Kenntnisse in der Lawinenkunde, um in der hohen Bergwelt die Gefahr von Lawinen auch richtig einschätzen zu können.

Die Faustregel lautet:

Je höher es hinaufgeht, umso mehr Ausrüstung ist auch notwendig.

Für Schneeschuhwanderungen im Allgäuer Gebirge sollte man daher statt auf Wanderstiefel auf richtige Bergsteigerschuhe und hochgebirgstaugliche Schneeschuhe zurückgreifen.

Schneeschuh Wandern Allgäu:

Herrliche Wandertouren im schönsten Hochtal Europas

Riesiges Wanderwegenetz...für traumhafte Wanderungen

90 Kilometer geräumte Wanderwege sorgen dafür, dass Wanderfans in der Bergwelt der Tiroler und Allgäuer Alpen auch im Winter klare Bergluft und herrliche Natur genießen können.

Und dank der ausgezeichneten Infrastruktur gibt es entlang der verschiedenen Wanderrouten immer wieder heimelige Gastwirtschaften und gemütliche Cafés, in denen man bei leckeren Speisen oder warmen Getränken neue Energie tanken kann.

Wenn Sie bei Ihrer Winterwanderung im Tannheimer Tal einmal eine großartige Aussicht auf die Tannheimer Berge und die Allgäuer Alpen genießen möchten, empfehlen wir Ihnen einen Ausflug zum Neunerköpfle.

Direkt an der Bergstation der Neunerköpfle-Gondelbahn beginnt dort der hervorragend ausgestattete Wanderweg auf der Höh´ mit rund zwei Kilometern Länge: eine überwiegend flache Strecke auf 1.900 Metern Höhe.

Dabei können Sie auch immer wieder an liebevoll angelegten Stationen Halt machen und sich ins größte Gipfelbuch der Alpen eintragen oder herrliche Fotos mit einem alpinen Holzherz machen - für den idealen Selfie-Effekt gibt's sogar ein Stativ für Selbstauslöser-Fotos!

Der Sonnenhof

Die perfekte Ausgangslage für Schneeschuhwanderungen im Allgäu und Tirol.

Die perfekte Lage...direkt an der Piste

Raus aus dem Hotel und rein ins Schneevergnügen: Das 4 Sterne-Wellnesshotel Sonnenhof könnte als ideale Ausgangsbasis für winterliche Schneeschuhwanderungen aller Art nicht geeigneter sein.

Denn der Sonnenhof zählt nicht nur zu den schönsten Wellnesshotels im schönen Tirol, sondern bietet auch den direkten Einstieg in das 90 Kilometer große Netz voller idyllischer Winterwanderwege im Allgäu und Tirol.

Kostenlos für SieGeführte Schneeschuhwanderungen

Als echter Wanderfan erhalten Sie an unserer Rezeption sofort Ihre Wanderkarte mit tollen Tourenvorschlägen.

Für Einsteiger gibt es außerdem kostenlos zwei geführte Schneeschuhwanderungen mit unserem erfahrenen Bergführer Sepp, der Sie sofort vertraut macht mit der Welt der Berge und Ihnen genau zeigt, worauf es beim Schneeschuhwandern im Allgäu ankommt.

Schneeschuh-VerleihSchneeschuhe, Wanderstöcke & Rucksack

Und wer sich zunächst einmal kein besonderes Equipment zulegen möchte, kann sich im Sonnenhof ebenfalls ganz kostenlos Schneeschuhe, Wanderstöcke und Rucksäcke für eine Schneeschuhwanderung im Tannheimer Tal in leihen.

Wellness & SPANach dem Wandern in die Sauna

Nach einem herrlichen Wintertag draußen erwarten Sie dann abends ganz besondere SPA-Freuden.

Freuen Sie sich auf unseren einzigartigen SPA- und Wellnessbereich: Hier können Sie in unserem 12 Meter langen und beheizten Pool eine Runde nach der anderen drehen und gleichzeitig die fantastische Berglandschaft rundherum genießen.

Müde Muskeln werden nach einem herrlichen Tag in den Bergen wieder in unserer romantischen Felsengrotte aktiviert.

Und der 38 Grad warme Whirlpool sorgt mit seinem sprudelnden Wasser und stimmungsvollen Lichteffekten für Entspannung pur - einfach perfekt nach einem erlebnisreichen Tag beim Schneeschuhwandern in Tirols einmaliger Bergwelt und den Allgäuer Alpen.

Preise & Angebote

zu den Angeboten

Aktuelle Pauschalen

zu den Angeboten

Last Minute

zu den Angeboten